Leistungen / Service

 

Auszug unserer Leistungen im forensischen Bereich:

Grundsätzlich werden im forensischen Bereich sämtliche Tätigkeiten angeboten, welche sich dem Bereich der Kraftfahrzeugschäden und Bewertung zuordnen lassen. Nachstehend ein Auszug der angebotenen Tätigkeiten:

 

Schadenhöhe (Auszug):

  • Höhe / Umfang des unfallkausalen Schadens am Fahrzeug 
     
  • Techn. Beurteilung hinsichtlich Art- und Umfang einer durchgeführten Instandsetzung
     
  • Prognostizierte Dauer von dokumentierten bzw. zu erwartenden Instandsetzungsarbeiten
     
  • Techn. Beurteilung bei Differenzen im Rahmen einer Leasingrückgabe

 

  • Rechnungsprüfungen

 

  • Stereomikroskopische Auswertungen

 

 

Schadenkompatibilität /  Schadenkorrespondenz (Auszug): 

  • Technische Beurteilung der Verursachung der am Klägerfahrzeug geltend      gemachten Beschädigungen beispielsweise durch das Beklagtenfahrzeug

 

  • Differenzierung von Alt- und Vorschäden im Hinblick auf die geltend gemachten Schäden / Schadenzuordnung

 

  • Prüfung der Kompatibilität u. Korrespondenz beispielsweise mittels Gegenüberstellung

 

  • Virtuelle Gegenüberstellungen z.B. bei nicht mehr vorhandenen Fahrzeugen 

 

 

 

 

 

 

Wertermittlungen (Auszug):

  • Höhe des Wiederbeschaffungswertes / Händler- verkaufspreises / Händlereinkaufspreises zum Unfallzeitpunkt bzw. zu einem anderen in der Vergangenheit liegendem Datum

 

  • Höhe des Restwertes eines Fahrzeuges

 

  • Höhe der merkantilen Wertminderung

 

  • Beurteilung einer Handelswertdifferenz

 

  • Rückwirkende Wertermittlungen / Stichtagsbewertungen

  

  

Technische Beurteilungen (Auszug):

  • Motor- und Aggregatschäden

 

  •  Untersuchungen hinsichtlich des Vorliegens technischer Mängel (Fahrzeugerwerb / bzw. nach erfolgter Instandsetzung)

 

  • Beurteilung des Vorliegens einer sach- und fachgerechten Instandsetzung

 

  • Beurteilung hinsichtlich Art- und Umfang einer durchgeführten technischen Instandsetzung

 

  • Technische Untersuchungen  (Mechanik / Elektronik / Karosserie)

 

 

 

 

 

 

Auszug unserer Leistungen im privaten Bereich:

 

Kfz-Schadengutachten:

Der Ärger nach einem unverschuldeten Unfall ist groß. Das Auto ist beschädigt und die Schadensregulierung ist ein für den Laien äusserst komplexes Thema. Damit die Schadenfeststellung als Grundlage einer korrekten Schadenbearbeitung problemlos verläuft, sollten Sie sich an einen unabhängigen Sachverständigen wenden, der den Schaden in einem Gutachten exakt und neutral feststellt.

Als Geschädigter nach einem Verkehrsunfall haben Sie das Recht, einen Sachverständigen Ihrer Wahl mit der Erstellung des Gutachtens zu beauftragen. Die Kosten hierfür trägt die Versicherung des Unfallgegners, im Rahmen entsprechender Haftung.

Ein qualifiziertes, neutrales und nicht weisungsgebundenes Gutachten über den Fahrzeugschaden dient der Beweissicherung, der Klärung des Sachverhaltes und ist bei der Schadenregulierung regelmäßig unerlässlich. Denn gerade im Haftpflichtbereich ist es bei Unfällen äusserst wichtig, über die genaue Schadenshöhe Bescheid zu wissen, da es oftmals zu Streitigkeiten mit der Werkstatt und / oder der regulierungspflichtigen Versicherung kommt.

Im Gutachten werden der Reparaturweg sowie die voraussichtlichen Reparaturkosten festgesetzt. Bei Schäden größeren Umfangs oder bei älteren Fahrzeugen ist im Gutachten zusätzlich die Ermittlung des Wiederbeschaffungswertes sowie ein möglicher Restwert inbegriffen. Der Sachverständige gibt durch einen Vergleich des Fahrzeugwertes mit den zu erwartenden Reparaturkosten Auskunft über die Reparaturwürdigkeit. In bestimmten Fällen, meist bei neuwertigen Fahrzeugen, wird eine Wertminderung festgesetzt.


 

Warum kein Kostenvoranschlag der Werkstatt?

  • Es wird weder ein Wiederbeschaffungs- noch ein Restwert ermittelt. Dadurch besteht die Gefahr, dass ein wirtschaftlicher Totalschaden nicht erkannt wird. Somit sind Probleme bei der Schadensregulierung schon vorprogrammiert.

 

  • Nicht alle Werkstätten verfügen über aktuelle Kalkulationsunterlagen des jeweilligen Herstellers. Wir kalkulieren mit tagesaktuellen Daten!

 

  • Eine Beurteilung der Verkehrssicherheit fehlt im Kostenvoranschlag gänzlich.

 

  • Ein Kostenvoranschlag hat vor Gericht keine beweissichernde Funktion, ein Gutachten eines qualifizierten Kraftfahrzeugsachverständigen dagegen schon.

 

  • Ein Gutachten stellt eine Prognose des Schadenbehebungsaufwandes dar, d.h. übersteigen die Reparaturkosten die Prognose, sind diese Reparaturkosten im Rahmen entsprechender Haftung in vollem Umfang vom Schädiger zu tragen. Ein Kostenvoranschlag dagegen stellt das verbindliche Versprechen dar, die Reparatur zu einem festen Preis durchzuführen.

 

  • Erst ein Sachverständiger kann erkennen, ob es sich tatsächlich um einen Bagatellschaden handelt. Für diesen Fall bieten wir Ihnen unser äußerst preiswertes Klein-schadengutachten an.

     

 

Wir nehmen uns Zeit für Sie - zu Ihrem finanziellem Vorteil. Im Vergleich zu Werkstätten und Autohäusern, die im Service-Bereich oftmals unter erheblichem Zeitdruck arbeiten, erstellen wir unsere Kleinschadengutachten exakt, detailliert mit Angabe von Reparaturdauer und weiteren wichtigen Informationen. Selbst kleinste Positionen wie beispielsweise zu erneuernde Aufkleber sowie Nebenarbeiten werden von uns mitkalkuliert.


Zurück

 

Fahrzeugbewertungen:

Warum eine Fahrzeugbewertung oder ein Wertgutachten?

Angenommen, Sie wollen Ihr Auto oder Motorrad verkaufen und sind sich nicht sicher, was Sie für das Fahrzeug verlangen können. Eine Wertermittlung gibt Ihnen von neutraler Seite einen Wert vor, den Sie als Anhaltspunkt nehmen können und der Sie vor einem finanziellen Verlust beim Verkauf schützt. Die Erstellung eines Wertgutachtens empfiehlt sich jedoch nicht nur beim Kauf oder Verkauf eines Fahrzeuges. Beispielsweise kann es für Geschäftskunden notwendig sein, Fahrzeuge zu steuerlichen Zwecken oder zur Wertfeststellung des Firmenfuhrparks bewerten zu lassen.

Wir führen unsere Fahrzeugbewertungen u.a. mit den System Audatex-Schwacke durch. In die Bewertung fliessen sämtliche wertrelevanten Faktoren ein.

Sie erhalten von uns ein Gutachten, welches neben sämtlichen erforderlichen Fahrzeugdaten und Ausführungsvarianten eine objektive Einschätzung des gegenwärtigen allgemeinen und technischen Zustandes des Fahrzeuges beinhaltet. Auf Wunsch stellen wir Ihnen ein Zertifikat über den technischen Zustand Ihres Fahrzeuges aus.
 

Zurück

 

Durchführung von Lackschichtdickenmessungen:

Wir führen Messungen der Lackschichtdicke an Stahl- und Aluminiumkarosserien durch. Es wird mit hochpräzisen Messgeräten die im Mikrometerbereich liegende Dicke der Schichten über dem Metall gemessen. Damit ist einwandfrei festzustellen, ob die betreffende Fahrzeugpartie nachlackiert oder im Zuge einer Unfallschadeninstandsetzung sogar gespachtelt wurde. Ebenso können unsachgemäße Unfallreparaturen damit aufgedeckt werden.

Zurück

 

Kleinschadengutachten bei Bagatellschäden:

Ab einer Schadenhöhe von ca. 750 Euro haben Sie im Haftpflichtfall Anspruch auf ein für Sie kostenloses, vollständiges Gutachten. Es ist entscheidend, ob der Geschädigte als Laie erkennen kann, ob es sich im jeweilligen Fall um einen Bagatellschaden handelt.

Auffällig ist, dass besonders augenscheinlich geringe Beschädigungen, wie beispielsweise ein Riss in der Stoßstange  sich später oft als weit größerer Schaden entpuppen.

 

Siehe auch unter KFZ-Schadensgutachten

Zurück

 

 

Anfertigung von Fotodokumentationen:

Sie benötigen eine Lichtbildserie über einen Fahrzeugschaden als Beweissicherung? Oder als Dokumentation eines Umbaus? Gerne erstellen wir für Sie kostengünstig eine hochwertige Fotodokumentation ihres Fahrzeuges. Diese erhalten Sie, inclusive aller fahrzeugrelevanten Daten in kürzester Zeit.

Zurück

 

 

Durchführung von Rechnungsprüfungen:

Eine Rechnungsprüfung wird meist von der Versicherung in Auftrag gegeben, wenn die veranschlagten Reparaturkosten stark von der Reparaturrechnung abweichen, oder wenn die Reparaturrechnung erheblich höher als die im Schadensgutachten ermittelte Reparatursumme ist. Dies hat eine Prüfung des Reparaturumfanges durch den Sachevrständigen zur Folge.

Aber auch Sie als Verbraucher können eine Rechnungsprüfung beauftragen, beispielsweise wenn Zweifel an der Richtigkeit einer Reparaturrechnung bestehen.

Zurück

 

Anfertigung von Reparaturbestätigungen:

Soll die Durchführung einer Reparatur nachgewiesen werden, kann der Geschädigte einen Sachverständigen mit einer Reparaturbestätigung beauftragen.

Dies ist beispielsweise dann notwendig, wenn das beschädigte Fahrzeug in Eigenregie instand gesetzt wird. Die Reparaturbestätigung dient dann gegenüber der Versicherung als Nachweis der Reparatur, was als Voraussetzung zur Auszahlung des Nutzungsausfalls zu sehen ist. 

Zurück

 

Kompatibilitätsprüfungen:

Bei Schaden- oder Unfallereignissen wird u. a untersucht, ob die Beschädigungen der als unfallbeteiligt bezeichneten Fahrzeuge dem geschilderten Unfallablauf und den Kollisionspartner einander zugeordnet werden können. In dem zu erstellenden Gutachten wird zur Kompatibilität der Beschädigungen und der Plausibilität der geschilderten Unfallereignisse Stellung genommen.

Zurück

 

Technische Beratung über den Kauf und Betrieb von PKW und  Motorräder:

Wir beraten Sie in allen Fragen rund ums Kraftfahrzeug.

Zurück